Erreichen Sie Ihr Ziel mit dem Besuch unserer Berufsfachschule! weitere Informationen... Ihr Ziel ist ein

MITTLERER SCHULABSCHLUSS

Erlangen Sie die Fachhochschulreife, um beste Chancen auf einen kaufmännischen Beruf oder ein Studium an einer Fachhochschule Ihrer Wahl zu haben. weitere Informationen... Ihr Ziel ist die

FACHHOCHSCHULREIFE

Sie möchten das Abitur bestehen, damit Sie an jeder Universität das studieren können, was sie möchten? weitere Informationen... Ihr Ziel ist die

ALLGEMEINE HOCHSCHULREIFE

Willkommen
... mit uns Ziele erreichen!

BK St. Michael bekennt Farbe für Frieden und Solidarität

krieg2Buchstäblich Farbe bekannt hat die Schulgemeinschaft des BKSTM auf ihrem Schulhof in Ahlen: Stellvertretend für die Schulgemeinschaft versammelten sich die SV-Vertreter und bildeten ein symbolisches Peacezeichen mit leuchtend gelben und blauen Bodenmarkierungen für den Frienden in der Ukraine.

Angesichts der großen Sorge und Betroffenheit, die der russische Angriffskrieg auf die Ukraine auch an unserer Schule ausgelöst hat, blieb es aber nicht bei dieser Feststellung. Als ein äußeres Zeichen der Solidarität versammelte sich die SV auf dem Schulhof uns setzte ein starkes Solidaritätszeichen für Frieden und Freiheit.krieg4

Gemeinsam mit allen bischöflichen Schulen des Bistums Münster hat die SV es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, die Haltung der Schule bildlich festzuhalten. Das Foto zeigt einen Teil der Schulgemeinschaft, wie sie sich klassenübergreifend in Form des Peace-Zeichens aufstellen. Dabei halten sie im Mittelpunkt die ukrainischen Nationalfahne und als Zeichen des Friedens eine Taube in die Kamera. Dass so viele Schülerinnen und Schüler sich in so kurzer Zeit bereit erklärten, mitzumachen, zeigt, dass die Anteilnahme für die Opfer des Krieges auch bei uns in Ahlen sehr groß ist.

„In den letzten Schultagen war der Krieg und das damit verbundene Leid in der Ukraine vielfach Gegenstand des Unterrichts, löst er doch Ängste aus und hinterlässt viele Fragen“, sagt Schulleiter Jens Beckmann. „Uns als Schule ist der Frieden sehr wichtig, das sei auch schon vor dem Ukraine-Krieg der Fall gewesen, „aber jetzt ist das leider wieder sehr aktuell“ so Schulleiter Jens Beckmann. Das Kollegium versuche, die Schülerinnen und Schüler altersgerecht für diese doch komplexe geopolitische Thematik zu sensibilisieren. Gerade an einer Wirtschaftsschule sei es beispielsweise so, dass die wirtschaftlichen und politischen Hintergründe intensiver besprochen werden.

Die Verarbeitung der Situation in der Ukraine steht aktuell an allen bischhöflichen Schulen des Bistums Münster im Mittelpunkt des Schulgeschehens. Schulübergreifend haben doch alle Schulen einen gemeinsamen Anspruch: den menschlichen und moralischen Aspekt dieses Krieges. „Es geht insbesondere auch um die Ängste und Sorgen der Schülerinnen und Schüler.“ Allein die Frage „Kommt der Krieg jetzt bald auch zu uns?“ ist in diesen Tagen nicht nur einmal gefallen. Eine Lösung dieser Frage ist leider nicht so einfach zu beantworten.

Für unsere erfolgreiche Arbeit sind Partner aus Schule und Wirtschaft unerlässlich. Wir sind sehr stolz, dass wir diese Partner für uns gewinnen konnten:

Anmeldung

logo bistum muenster

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.