• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail
Erreichen Sie Ihr Ziel mit dem Besuch unserer Berufsfachschule! weitere Informationen... Ihr Ziel ist ein

mittlerer Schulabschluss

Erlangen Sie die Fachhochschulreife, um beste Chancen auf einen kaufmännischen Beruf oder ein Studium an einer Fachhochschule Ihrer Wahl zu haben. weitere Informationen... Ihr Ziel ist die

Fachhochschulreife

Sie möchten das Abitur bestehen, damit Sie an jeder Universität das studieren können, was sie möchten? weitere Informationen... Ihr Ziel ist die

Allgemeine Hochschulreife

Anmeldungen ganz einfach...

AnmeldungenDie Anmeldungen für unsere Schule beginnen in Kürze. qrBKSTMkleinWenn Sie Teil unserer Schulgemeinschaft werden möchten, melden Sie sich ganz einfach über die ONLINEANMLEDUNG für einen Termin an.

Wir freuen uns darauf, Sie bei einem Anmeldegespräch kennen zu lernen,

Ihr Team vom Berufskolleg St. Michael

  • Holocaust-Gedenktag in Ahlen: Unrecht nicht vergessen

    GedenktagAhlen Am letzten Montag fand in Ahlen unter Anteilnahme von SV-Vertretern und Schulleitung des BK St. Michael die offizielle Gedenkveranstaltung zur Befreiung des KZ Ausschwitz statt.

    Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. 1996 hat der damalige Bundespräsident Roman Herzog dieses Datum zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt und Jugendliche dazu aufgerufen, sich mit dem Thema NS-Herrschaft auseinanderzusetzen. Jedes Jahr sollte der 27. Januar stellvertretend für die Schreckensherrschaft der

    Weiter lesen...
  • Neujahresempfang der Stadt Ahlen

    Empfang Zum Neujahrsempfang der Stadt Ahlen lud am Dienstagabend Bürgermeister Dr. Alexander Berger Vertreterinnen und Vertreter der Stadtgesellschaft aus Ehrenamt, Institutionen, Politik und Schule in die Stadthalle ein. Mitausrichter war in diesem Jahr das St.-Franziskus-Hospital. Für das BKSTM war unser Schulleiter Jens Beckmann an diesem Abend vertreten. Der gemeinsame Neujahrsempfang sei ein sehr schönes Zeichen, dass die gute Zusammenarbeit von Stadt, Schule und Krankenhaus sowie den weiteren Einrichtungen der St. Franziskus-Stiftung in Ahlen deutlich mache, sagte

    Weiter lesen...
  • Erfolgsgeschichten: Das Berufskolleg St. Michael sucht Eure Story

    bkstm erfolgsgeschichten

    Liebe Ehemalige des Berufskollegs St. Michael,

    wir sind auf der Suche nach Erfolgsgeschichten! Und dafür brauchen wir eure Hilfe:

    Unsere Schule möchte sich in der lokalen Presse präsentieren. Ein Bestandteil einer Zeitungsbeilage sollen dabei kurze Beiträge von ehemaligen Schülerinnen und Schülern unserer Schule sein.

    Bei den Erfolgsgeschichten geht es u. a. um folgende Inhalte:

    -        - Warum hast du dich für unsere Schule entschieden?

    -       -  Bildungsgang, Schulabschluss (Abschlussjahr), Wie war deine Zeit am Berufskolleg St.

    Weiter lesen...
  • Briefe gegen Unrechtsurteile

    Briefmarathon Mit dem Todesurteil gegen einen 15-jährigen Süd-Sudanesen und einer Haftstrafe für eine 24-jährige Iranerin wegen des Protests gegen den Kopftuchzwang wollten sich Schülerinnen und Schüler des St.-Michael-Berufskollegs nicht abfinden. Sie beteiligten sich am Freitag am Briefmarathon der Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Im Religionsunterricht waren die Jugendlichen auf die Idee gekommen.
    Religionslehrerin und Pastorin Dr. Petra Gosda hatte mit ihren Schülern der WG 11 über Menschenrechte gesprochen. „Das entwickelte direkt eine Eigendynamik, wir bekamen Informationen über diese

    Weiter lesen...
  • Crash-Kurs NRW am St. Michael

    CrashKurs In Nordrhein-Westfalen ereignen sich pro Jahr etwa 550.000 Verkehrsunfälle. Rund 500 Menschen werden dabei pro Jahr getötet. Junge Fahrerinnen und Fahrer im Alter von 18 bis 24 Jahren verursachen überproportional viele der schweren Unfälle. Fast 100 von ihnen sterben jedes Jahr in NRW. Das ist alarmierend und besorgniserregend. Um die Verkehrsunfälle unter Beteiligung junger Fahrer zu bekämpfen, wird auch am Berufskolleg St. Michael seit Jahren die Präventionskampagne "Crash-Kurs NRW" durchgeführt. CrashKurs 2

    Mitwirkende bei der Rettungskette, wie

    Weiter lesen...
  • Digitale Medien – ein vielversprechendes Projekt am BKStM?

    Foto iPads Unsere heutige Welt können wir uns ohne Computer und Internet nicht mehr vorstellen. Täglich nutzen wir PCs, Notebooks, Smartphones oder Tablet-Computer. Ohne Internet wären viele von uns hilflos. Wer besitzt noch einen Brockhaus? Es gibt doch Wikipedia!
    Die digitale Welt ist unser Alltag. Die modernen Medien sind heutzutage überall präsent, nur nicht in der Schule. Kaum haben die Schülerinnen und Schüler den Klassenraum verlassen, ziehen sie ihre Smartphones aus der Tasche und sind online. Dennoch

    Weiter lesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Unsere Kooperationspartner

Für eine erfolgreiche Arbeit sind Partner aus Schule und Wirtschaft unerlässlich. Wir sind sehr stolz, dass wir diese Partner für uns gewinnen konnten